Bewusster-Leben-Newsletter

Du möchtest monatlich über Neuigkeiten von meinweg-deinweg informiert werden?
Meine Empfehlung:

Bewusster - Leben
Newsletter

mit:
  • Selbstcoaching-Begrüßungspaket
  • Infos, Checklisten und tollen Inspirationen

  • Newsletterinfos

    x

    Blog für sensible Menschen: meinweg-deinweg

    Cookie Einstellungen

    Diese Website meinweg-deinweg.de verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

    Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

    Reiki hat mir einen Lebenstraum erfüllt!

    Geschrieben von Nicole

    Abigale Hofmockel ist eine der jüngsten Reiki Meisterinnen und Lehrerinnen Deutschlands und konnte schon viele Menschen erfolgreich mit Reiki behandeln. Grund genug, etwas mehr über diese oft so wirksame Heilmethode zu erfahren. Am besten, wir fragen die Expertin selbst, hier findest du das Interview.

    Abigale Hofmockel arbeitet mit Reiki um zu heilen

    Liebe Abby, du bist eine der jüngsten Reiki Meisterinnen und Lehrerinnen in Deutschland, wozu ich dich ganz herzlich beglückwünsche. Auch ich bin schon in den Genuss deiner Behandlung gekommen und war rundum zufrieden damit.

    Jetzt ist es natürlich für meine Leser und Leserinnen spannend zu wissen, wie man in einem so jungen Alter schon zu so einer ungewöhnlichen Qualifikation kommt.

    Magst du uns vielleicht etwas über deine Person erzählen und vor allem, wie du ganz persönlich zu Reiki gekommen bist?

    Mein Weg mit Reiki begann mit einem Traum. In diesem war ich in einem riesigen Saal, der erfüllt war mit vielen Lichtstrahlen. Ich war dort mit drei weiteren Personen Teil einer Zeremonie. Es war wunderschön.

    Zu diesem Zeitpunkt hatte ich keine Ahnung, was es mit dem Ganzen auf sich hatte. Ein halbes Jahr später fiel mir beim Einkaufen ein Flyer mit der Aufschrift „Reiki – Workshop 1. Grad“ in die Hände.

    Wenige Wochen später saß ich nun mit drei weiteren Teilnehmern in der Ausbildung zum ersten Reiki Grad. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass es das war, was mir ein halbes Jahr zuvor im Traum angekündigt worden war.

    Ich hatte davor keinerlei Berührungspunkte mit Reiki. Seit meiner Schulzeit interessiere ich mich für spirituelle Themen. Nach dem Abitur studierte ich Kunstgeschichte, was mir viel Freude bereitete. Es sollte aber bei einem Praktikum und dem Bachelorabschluss bleiben.

    Seit dem Ende meines Studiums gebe ich beruflich Reiki Behandlungen und seit 2019 bilde ich in Reiki aus. Damit habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt.

    An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Menschen und allen voran bei meinen lichtvollen geistigen Helfern bedanken, die mich unaufhörlich mit all ihrer Liebe unterstützen und leiten.

    Was ist Reiki eigentlich und wo liegen seine Ursprünge?

    Reiki ist eine Form der Energieheilung. Es wird durch sanftes Auflegen der Hände übertragen.

    Bei einer Reiki Behandlung ist der Gebende Kanal für die Reiki Energie, d.h. man gibt dabei nicht seine eigene Energie, sonst hätte man ja selbst keine mehr.

    Reiki kommt aus dem Japanischen und bedeutet wörtlich übersetzt Universelle Lebensenergie. Anfang der 1920er Jahre hat der Japaner Mikao Usui diese natürliche Heilmethode wieder entdeckt und in die heute bekannte Form gebracht.

    Mittlerweile gibt es viele verschiedene Reiki Systeme und Reiki Stile. Ich bin Reiki Meisterin-/Lehrerin im Usui System der natürlichen Heilung (auf Japanisch: Usui Shiki Ryoho).

    Wie wirkt Reiki im menschlichen Körper?

    Reiki ist eine ganzheitliche Heilmethode. Das bedeutet, dass es auf den physischen Körper, aber auch auf die Gefühle, die Gedanken und die Seele wirkt.

    Durch Reiki bekommt der Empfangende mehr Energie, die er für seine Heilung nutzen kann. Die Reiki Energie wird von dem Körper des Empfangenden dorthin geleitet wo es gebraucht wird. Die Selbstheilung wird angekurbelt und vorangebracht.

    Reiki wirkt reinigend, harmonisierend, stärkend, entgiftend, entspannend, vitalisierend, Blockaden lösend, fördert die feinstoffliche Wahrnehmung und vieles mehr.

    Reiki kann bei Beschwerden fast aller Art angewendet werden - ein richtiger Allrounder also!

    Welche Erfahrungen hast du mit Reiki gemacht – sowohl persönlich als auch im Hinblick auf die Menschen, die sich von dir behandeln lassen? Gibt es ein Erlebnis, an das du ganz besonders gerne denkst?

    Jede Behandlung, die ich gebe, ob mir selbst oder einer anderen Person ist für mich ein Wunder. Daher könnte ich ganze Bücher mit Geschichten über Reiki füllen.

    Ein Herr ist mir aber dennoch besonders im Gedächtnis geblieben. Er kam zu mir, weil er extreme Schmerzen in der linken Schulter hatte. Sie waren so stark, dass er seinen linken Arm mit der rechten Hand stützte. Die Schmerzen strahlten in den ganzen Oberkörper aus.

    Nach nicht einmal 20 Minuten behandeln, fragte er mich plötzlich wo denn die klammerähnlichen Schmerzen in seiner Körpermitte hingekommen seien. Die Beschwerden wurden von Mal zu Mal weniger und nach der vierten Behandlung waren seine Schmerzen im Schulterbereich so gut wie verschwunden.

    Ich selbst hatte nicht lange nach meinem ersten Reiki Grad ein einprägsames Erlebnis. Nichts ahnend, dass Kartoffelschalen giftig sind, kochte ich mir an einem Tag eine Sorte mit besonders dicker Schale.

    Ich hatte keine Muße, die Kartoffeln zu schälen und aß sie also mit. Mit einem Mal ging es mir schlechter und schlechter. Mein Kreislauf rauschte in den Keller. Ich versuchte mich zu übergeben, das klappte aber nicht. Ich fühlte mich von Minute zu Minute verzweifelter.

    Da fiel mir ein, dass ich ja Reiki habe. Ich legte mich auf das Sofa und platzierte meine Hände auf meinem Bauch. Daraufhin wurde mir noch sehr viel übler, so übel, dass ich mich endlich übergeben konnte.

    Nach dem Aufenthalt im Bad, begab ich mich noch einmal in eine waagrechte Position und versorgte mich mit Reiki. Eine halbe Stunde später, stand ich auf und es war als wäre nichts gewesen.

    Muss man selbst an Reiki glauben, damit Reiki wirkt?

    Nein. Es macht jedoch keinen Sinn zu einer Behandlung zu kommen, nur um sich selbst zu beweisen, ob es funktioniert oder nicht. Das ist meiner Meinung nach bei jeder Art von Behandlung so, ob naturheilkundlich oder schulmedizinisch.

    Als ich damals die Reiki Ausbildung anfing, habe ich auch nicht daran geglaubt, aber ich war bereit mich darauf einzulassen. Wichtig ist das Ja des Herzens, auch wenn man vielleicht gar nicht weiß wieso.


    Ratgeber Empfehlung: Feinfühligkeit trifft auf Berufsleben

    Du bist feinfühlig und willst endlich beruflich erfüllt leben?
    Starte jetzt und lebe dein volles Potential – mit dem Ratgeber, der dich WIRKLICH weiterbringt!

    mehr Infos


    Wirkt Reiki auch mal nicht und wenn ja, wieso nicht?

    Wenn man Reiki einmal gelernt hat, steht es ein Leben lang zur Verfügung. Es fließt, auch wenn jemand im Inneren keine Behandlung bekommen möchte. Jedoch kommt die Energie dann nicht an.

    Sie prallt ab, wie Wasser an einer Felswand. Der freie Wille ist Voraussetzung. Das bedeutet also, dass die Reiki Energie nicht angenommen wird, wenn die Person es nicht von Herzen gerne bekommen möchte.

    Was hat es mit dem Fern-Reiki auf sich?

    Man kann Reiki an einen beliebigen Ort schicken - sei es zum Nachbarn nebenan oder zur Großtante nach Amerika. Ja, das ist möglich und funktioniert wunderbar.

    Die Behandlung ist in gleichem Maße kraftvoll wie eine Sitzung vor Ort. Der Unterschied besteht darin, dass man bei einer Fernbehandlung rein energetisch in Kontakt ist. Ich bin sehr dankbar für diese Möglichkeit, da ich dadurch Menschen unterstützen kann, die weiter entfernt von mir wohnen.

    Mittlerweile bildest du ja selbst Reiki-Schüler/innen aus. Wie kamst du auf die Idee, eine Reiki-Schule zu gründen und dein Wissen weiterzuvermitteln?

    Ich wusste von Beginn an, dass ich gerne den dritten Grad, den Reiki Meister-/Lehrer machen möchte. Zum einem, weil es mir so viel Freude bereitet Reiki zu geben und weiterzugeben und mein Leben jeden Tag aufs Neue auf wundervolle Weise bereichert.

    Ich kann mir ein Leben ohne Reiki nicht mehr vorstellen. Zum anderen wurde mir in dem beschriebenen Traum die Initiation zur Reiki Meisterin-/Lehrerin gezeigt. Für mich bedeutet dies, dass mein Weg als Reiki Ausbildnerin „von oben“ gesegnet ist.

    Warum sollte jemand eine Reiki-Ausbildung absolvieren? Was lernt man dabei?

    Ein „sollte“ gibt es dabei nicht. Jeder hat seine ganz individuellen Gründe, warum er gerne Reiki lernen möchte.

    Um Reiki zu bekommen, braucht es keine Voraussetzungen, keine besonderen Fähigkeiten und kein spezielles Wissen. Das Bauchgefühl, das Ja zu Reiki sagt, reicht aus.

    Im Usui System der natürlichen Heilung gibt es drei Ausbildungsstufen, Grade genannt. Im ersten Grad erhältst du Zugang zur Reiki Kraft. Du lernst wie du dich selbst und andere Personen, auch Tiere und Pflanzen mit Reiki behandeln kannst.

    Mit dem zweiten Reiki Grad eröffnen sich dir eine Vielzahl an weiteren Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Fernbehandlung. Im dritten Grad wirst du zum Reiki Meister-/Lehrer ausgebildet.


    Ratgeber Empfehlung: Erkenne dich selbst

    So findest du den richtigen Platz im Leben!
    Erkenne dich selbst und erschaffe dir ein Leben, das dir entspricht. Mach heute genau dazu den ersten Schritt und gönn dir den 6-Wochen Selbstcoachingkurs "Erkenne dich selbst – wer bin ich und wo stehe ich".

    mehr Infos


    Wie gehst du bei der Ausbildung vor?

    Ich lege Wert auf eine abwechslungsreiche Mischung von Theorie und Praxis. Am Ursprung orientiert gibt es neben Selbstbehandlungen, Partnerübungen, geschichtlichen Hintergründen, energetischem Basiswissen auch viele Fallgeschichten aus der Praxis. Nach der Ausbildung kannst du das Gelernte privat und oder beruflich nutzen und weißt wie du dabei Schritt für Schritt vorgehst.

    Letzte Frage: Wohin kann man sich wenden, wenn man mehr Infos über Dich und Reiki möchte? Oder einfach mal ganz unverbindlich in das Thema reinschnuppern will?

    Gerne über meine Homepage www.abigale-hofmockel.com. Dort findet man Wissenswertes und Inspirierendes über die Reiki Welt und mich.

    Liebe Abby, vielen lieben Dank für das spannende Interview und weiterhin sehr viel Erfolg und kraftvolle Energien!!

    Vielen herzlichen Dank, liebe Nicole! Ich wünsche dir und allen Lesern, dass jeder seinen Herzensweg finden möge, zum höchsten Wohle aller und des Ganzen.

    Abby

    Abigale Hofmockel ist eine der jüngsten Reiki Meisterinnen und Lehrerinnen in Deutschlands und führt mit großer Hingabe & Erfolg eine eigene Praxis in der Nähe von Regensburg.

    Über den Autor

    Nicole

    Nicole

    Hi, mein Name ist Nicole,
    ich bin Sozialpädagogin und feinfühlige Betreiberin von meinweg-deinweg, was ich als meine persönliche berufliche Erfüllung bezeichne. Daneben bin ich Autorin von *"Feinfühligkeit trifft auf Berufsleben" und erstelle Selbstcoachingprodukte.

    Bitte Kommentar schreiben

    Sie kommentieren als Gast. Ihre persönlichen Angaben sind optional, bei Angabe Ihrer Mailadresse erhalten Sie automatisch eine Nachricht zu neuen Kommentaren.