Blog für sensible Menschen: meinweg-deinweg

Cookie Einstellungen

Diese Website meinweg-deinweg.de verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Etwas Neues darf entstehen – 9 Schritte zum Ziel

Geschrieben von Nicole

Etwas Neues darf entstehen – 9 Schritte zum Ziel

Liebe Leserin, lieber Leser, ich bin ein großer Fan des intuitiven Schreibens. Manchmal setze ich meinen Stift auf ein Blatt Papier und dann strömen die Worte wie von selbst. Vor kurzem habe ich etwas geschrieben, was mich nicht mehr losgelassen hat – es ging um das Thema Zielerreichung d.h. darum, wie etwas Neues im persönlichen Leben entstehen kann. Gleich nach dem Aufschreiben habe ich die Worte in meinem Tagebuch notiert, doch ich möchte sie dir über diesen Blogartikel gerne ebenfalls zugänglich machen. Wenn du also eine wie auch immer geartete Veränderung deines jetzigen Daseins anstrebst, könnten diese Schritte hilfreich sein...

Hochsensibel abgrenzen? So schaffst du es! Teil 4

Geschrieben von Nicole

Hochsensibel abgrenzen? So schaffst du es! Teil 4

Bist DU hochsensibel?

Falls ja, dann bist du wahrscheinlich sehr empathisch, sorgst dich um andere und packst an, wo Hilfe benötigt wird. Da muss man dich noch nicht einmal großartig fragen – du machst einfach. Das ist unbestritten ein ehrbarer Wesenszug, jedoch beinhaltet er auch Tücken, denen du dir bewusst sein solltest…

Reiki hat mir einen Lebenstraum erfüllt!

Geschrieben von Nicole

Reiki hat mir einen Lebenstraum erfüllt!

Abigale Hofmockel ist eine der jüngsten Reiki Meisterinnen und Lehrerinnen Deutschlands und konnte schon viele Menschen erfolgreich mit Reiki behandeln. Grund genug, etwas mehr über diese oft so wirksame Heilmethode zu erfahren. Am besten, wir fragen die Expertin selbst, hier findest du das Interview.

Klimawandel oder besser: unsere Welt braucht DICH!

Geschrieben von Nicole

Klimawandel oder besser: unsere Welt braucht DICH!

Ich weiß nicht, wie es dir geht liebe/r Leser/in, aber ich fühle ganz deutlich, dass die Luft in Sachen Umweltschutz nach oben hin dünner wird. Mein 89-jähriger, gehbehinderter Onkel beispielsweise war einer der Betroffenen, der im Juli bei der Umweltkatastrophe in Ahrweiler aus einem Hochhaus gerettet werden musste. In aller Eile karrte ihn sein Sohn aus dem fünften Stock eines Hochhauses hinunter, weil der Aufzug nicht mehr funktionierte und die Tiefgarage bis zur Decke (!) überflutet war. Ob mein Onkel seine geliebte Wohnung je wiedersehen wird ist fraglich. Derzeit prüft die Baubehörde, ob das Haus überhaupt noch bewohnbar ist. Dieses Geschehnis brachte mich zum Nachdenken über den Umweltschutz, und zwar viel stärker als sonst. Mein Ergebnis: Wir ALLE können noch mehr für den Umweltschutz tun. JETZT. HIER. HEUTE. Wir MÜSSEN es tun, denn es ist unsere Verpflichtung als Mensch, der diesen blauen Planeten bevölkert. Was genau das beinhalten kann, erfährst du in dieser Artikelreihe…

Von der Begegnung mit menschlichen Engeln

Geschrieben von Nicole

Von der Begegnung mit menschlichen Engeln

Ich weiß nicht, ob du schon einmal in einer Situation warst, in der du weder ein noch aus gewusst hast. Eine Situation, in der du völlig verzweifelt warst. Und dann geschah es plötzlich, dass dir jemand eine helfende Hand gereicht und dich wieder aufgebaut hat, sei es mit Worten, Taten oder einfach mit einer starken Schulter zum Anlehnen. Wenn du dieses Glück so wie ich in der Vergangenheit schon öfters erfahren hast, ist dir wahrscheinlich ein menschlicher Engel begegnet. Und genau diesen wunderbaren Menschen möchte ich diesen Blogartikel widmen...

Perfektionismus: Nicht ganz perfekt ist perfekt genug!

Geschrieben von Nicole

Sei nicht perfekt - das ist gesünder!

Hast du schon mal versucht, perfekt zu sein?

Keinen Fehler zu machen? Alles immer zur vollsten Zufriedenheit zu erledigen? Ja? Das ist gut. Das ist lobenswert. Dafür kannst du dir auf die Schulter klopfen. Doch es gibt auch einen Preis, den du bereit sein musst dafür zu zahlen: Nervliche Anspannung und Druck. Wenn du richtig Pech hast, wird dieser Druck irgendwann zuviel und nimmt dir deine Lebensfreude. Alte Menschen haben zwar keinen Druck mehr - aber du kannst von ihnen  so einiges über Perfektionismus lernen. Was, erfährst du in diesem Artikel...  

Das Problem mit dem Hier und Jetzt – eine Lösung für Introvertierte

Gastartikel von Anja - www.stillverwurzelt.de

Das Problem mit dem Hier und Jetzt – eine Lösung für Introvertierte

Immer im Moment leben,

den Augenblick voll und ganz genießen, einfach glücklich sein. Spätestens seit Eckhart Tolles Lehre vom Leben im Jetzt ist diese Philosophie in aller Munde. Auch uralte Konzepte aus Buddhismus und Co. sowie eine Menge Meditationspraktiken zielen darauf ab, sich mehr im Jetzt zu verankern. Aber warum eigentlich?

8 Probleme, die dir zeigen, dass du deine Beziehung überdenken solltest

Geschrieben von Nicole

Deine Beziehung fühlt sich an wie ein Kreisverkehr? Nicht gut...

Irgendwas stimmt nicht.

Du spürst es schon länger. Wenn du am Abend nach Hause kommst, fühlst du nicht mehr die Aufregung von früher. Am Morgen küsst Ihr Euch nur flüchtig. Die Gespräche sind oberflächlich. Es fehlt der Biss, der früher da war. Auch im Bett. Manchmal kommt es sogar vor, dass ihr an einem Tisch sitzt und gar nicht mehr miteinander sprecht. Jeder tippt in sein Handy und…? "Was ist passiert?“, fragst du dich. „Wo ist unsere Liebe geblieben?“ „War´s das jetzt?“

Wertschätzende Kommunikation: Die ultimative Anleitung – Teil 2

Geschrieben von Nicole

Wertschätzende Kommunikation: Die ultimative Anleitung – Teil 2

Du bist gerade stinksauer, weil dir jemand auf den Schlips getreten ist?

Am liebsten würdest du schreien, toben und die Person mit Tausenden von Vorwürfen überschütten? Überlege dir das lieber nochmal gut, denn die Chancen, auf diese Art ein aufrichtiges und zielführendes Gespräch zu führen, stehen schlecht. Dann lieber zurückziehen, schlucken und die Klappe halten? Genauso sinnfrei. Doch keine Sorge, ich habe etwas echt Gutes für dich. Einen Mittelweg. Er heißt: Wertschätzende Kommunikation…

Mein Wegbegleiter der Woche

Geschrieben von Nicole

Mein Wegbegleiter der Woche

Auf meinem Lebensweg begegnen mir immer wieder inspirierende Dinge, die ich gerne an andere feinfühlige Menschen weitergeben möchte.

Die Beeindruckendsten liste ich hier nach und nach auf. Vielleicht hast ja auch du die eine oder andere Idee?

Persönliche Werte – wertvoll oder wertlos?

Geschrieben von Nicole

Persönliche Werte – wertvoll oder wertlos?

Es kommt nicht darauf an, dass andere gut finden, was Du tust. Wichtig ist, dass Du es vor Dir selbst verantworten kannst.

Wie findest du dieses Zitat von einem unbekannten Verfasser? Spricht es dich an? Mich auf jeden Fall. Ziemlich lange war mir das jedoch nicht klar. Stattdessen wanderte ich durchs Leben und verletzte häufig etwas, was sehr wichtig war: Meine persönlichen Werte. Warum das nicht das Gelbe vom Ei ist und wie DIR das in deinem Leben helfen kann, erfährst du jetzt…

Hast du den Mut, freiwillig von 900 Euro im Monat zu leben? Minimalismus als Lebensform

Geschrieben von Nicole

Minimalisten leben überschaubar - doch ist das so schlecht?

Was hältst du von diesem Zitat von Friedrich Nietzsche:

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave“?

Wenn du seinen Worten zustimmst, könntest du in nicht allzu ferner Zeit ein Minimalismus-Fan werden (oder es bereits sein?!). Du kannst mit dem Wort Minimalismus nichts anfangen? Kein Problem, das ändern wir gleich...

Es geht letztendlich einzig und allein darum, sich zu trauen! Interview mit Dr. med. David Usadel

Geschrieben von Nicole

Dr. med. David Usadel ist nicht nur „Handtaschendoktor“, er schreibt auch. Und das ziemlich gut!

Kurz vor Weihnachten bekam ich auf wundersame Weise einen Roman zugeschickt, den ich - obwohl ich eigentlich keine Zeit hatte - innerhalb von zwei Tagen verschlang. Das, was in diesem Buch stand, berührte mich sofort. Was ich damit meine, erfährst du im Interview... 

5 typische Beziehungsprobleme sensibler Menschen – und wie du sie loswirst

Geschrieben von Nicole

5 typische Beziehungsprobleme sensibler  Menschen – und wie du sie loswirst

Es ist schon ziemlich lange her, da steckte ich in einer Beziehung, die mir gar nicht guttat. Während wir anfangs noch wie siamesische Zwillinge zusammenklebten, schlich sich bei mir irgendwann ein Gefühl des Unwohlseins ein, was sich in den kommenden Monaten unseres Beisammenseins verstärkte. Damals wusste ich noch nicht, dass ich als sensibler Mensch in Beziehungsdingen auf ein paar Dinge verstärkt achten sollte. Was genau ich damit meine, möchte ich dir heute gerne erzählen…

Und plötzlich ist alles anders – Leben in Zeiten von Corona

Geschrieben von Nicole

Und plötzlich ist alles anders – Leben in Zeiten von Corona

Ich erinnere mich noch, dass ich bis vor sechs Wochen ein völlig normales Leben führte.

Ich habe an der Wursttheke Schnitzel gekauft, Blogartikel verfasst, ältere Menschen versorgt, Bücher aus der Stadtbücherei geholt und am Wochenende die ein oder andere Blumenzwiebel in den Boden gesteckt. Zwischendrin unterhielt ich mich mit unserer 84-jährigen Nachbarin, küsste meinen Liebsten und ließ mir bei einem guten Latte Macchiato die ersten Frühlingsstrahlen ins Gesicht scheinen. Klar habe ich die Geschehnisse in Wuhan verfolgt, doch nicht eine Sekunde lang habe ich angenommen, dass diese auch zu uns überschwappen. Heute, 1,5 Monate später, bin ich schlauer. Die Welt hat sich auf den Kopf gestellt und alles ist anders. Auch für mich.

[12 3 4 5  >>